Back to Top

Nachruf Uwe

Familienschnitzeljagd Touristinformation Römische Weinstraße

Familienschnitzeljagd
Wanderung für die ganze Familie!

Auf dem ca. 5 km langen Stein und Wein Panorama-Erlebnisweg in Fell steht ab dem 27.03.2021 dem Abenteuer nichts im Wege. Der Weg ist durch die Markierung "Familienschnitzeljagd" gekennzeichnet.

Die Wanderroute finden Sie unter folgendem Link: info 35 35 Familienschnitzeljagd

Die Wanderroute der “Familienschnitzeljagd” verläuft ausschließlich in die auf der Wanderkarte gekennzeichnete Richtung. Der Weg kann mit geländetauglichen Kinderwagen befahren werden, wir bitten jedoch zu bedenken, dass die ersten Meter des ausgeschilderten Weges sehr steil sind und nur über einen Weg an der Straße umgangen werden können.

Natürlich dürfen bei einer Schnitzeljagd die Fragen nicht fehlen. Die kniffligen Fragen können unter info 35 35 Fragebogen Familienschnitzeljagd abgerufen werden.

Die ausgefüllten Fragebögen können bis zum 09.05.2021 postalisch oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Spaß und Erholung bei der Wanderung, sowie viel Erfolg bei der Schnitzeljagd.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung bei der Tourist-Information Römische Weinstraße und dem Feller Maximiner Wein e.V.

Google-Maps Anfahrtsskizze

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Information der Ortsgemeinde Talling

Covid-19: Nachbarschaftshilfe

Inzwischen besteht für einige Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, sich gegen Corona impfen zu lassen. Sollte es bei der Vereinbarung eines Impftermins Schwierigkeiten geben, können sich die Personen aus Talling an Bernd Litzenburger wenden, der im Rahmen der Nachbarschaftshilfe unterstützen und die Termine online vereinbaren kann. Er ist unter der Telefonnummer 06504-955713 erreichbar.

Bettina Hoff
Ortsbürgermeisterin 
Update: 09.03.2021

Covid-19: Schnelltestungen im Landkreis Bernkastel-Wittlich möglich

Nach dem Beschluss der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin vom 3. März 2021 wird allen asymptomatischen Bürgerinnen und Bürgern mindestens einmal pro Woche ein kostenloser Schnelltest angeboten.

Zur Umsetzung dieser Schnellteststrategie haben Landrat Gregor Eibes und die hauptamtliche Bürgermeisterin sowie die hauptamtlichen Bürgermeister der Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden ein gemeinsames Konzept zum Aufbau von Teststationen für POC-Schnelltests erarbeitet.

Demnach werden die Schnelltestkapazitäten in der vorhandenen Corona-Test-Station in Wittlich ausgeweitet. Zusätzlich werden mit Fachpersonal der Hilfsorganisationen besetzte mobile Teams im rollierenden System täglich wechselnd insgesamt 5 zentrale Orte in den Verbandsgemeinden und der Gemeinde Morbach anfahren, um dort - von örtlichen Kräften insbesondere der Feuerwehren unterstützt - die Schnelltestungen anzubieten.

Um Wartezeiten und Menschenansammlungen auf das notwendige Minimum zu reduzieren, wurde eine technische Möglichkeit geschaffen, die Ergebnisse der Schnelltests online abzurufen. Wer getestet wird, kann demnach seine Kontaktdaten hinterlassen und bekommt das Ergebnis auf elektronischem Wege mitgeteilt. Wem die technischen Möglichkeiten hierzu fehlen, erhält seine Bescheinigung vor Ort klassisch in Papierform.

Testen lassen darf sich jeder, der asymptomatisch ist. Auch die Teststation kann unabhängig vom Wohnort frei gewählt werden. Zum Termin mitzubringen ist ein Ausweisdokument sowie – sofern vorhanden – eine Krankenversicherungskarte zur Vereinfachung und Beschleunigung des Verfahrensablaufs. Eine Anmeldung zum Schnelltest ist vorerst nicht erforderlich.

Bei Fragen zum Thema steht die Hotline des Gesundheitsamtes unter Tel.: 06571/14-1033 werktags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr zur Verfügung.

 

InformationLink und Download zu: Standorte und Öffnungszeiten der Testzentren im Landkreis

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Fachbereich 01 - Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Information der Ortsgemeinde Talling

Update: 01.03.2021

Covid-19: Informationen der Ortsgemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ab dem 1. März 2021 gilt die 16. CoBeLVO und damit gibt es neue Öffnungsperspektiven. Das Gemeindehaus bleibt vorerst noch bis zum 14. März 2021 für private Feiern, Trainingseinheiten des TTC, Arbeitskreistreffen des ZCD und alle laufenden Kurse geschlossen. Der Spielplatz kann weiter genutzt werden.

Das Unterstützungsangebot im Rahmen der Nachbarschaftshilfe gilt weiterhin. Wer auf Hilfe angewiesen ist, darf sich gerne melden:

per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06504-955759

Herzliche Grüße
Bettina Hoff
Ortsbürgermeisterin

 


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Information der Ortsgemeinde Talling  Kreisverwaltung Bernkastel Wittlich
Information der Ortsgemeinde Talling Rheinland-Pfalz
   

 

Update: 01.03.2021

Covid-19: Information der Öffnungsschritte

Covid-19: Öffnungsschritte März 2021

 
Um die Nutzung der Internetseiten, der OG Talling für Sie zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der OG Talling stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.