Back to Top

Sternsinger in TallingAktion „Dreikönigssingen 2023“

in Talling: Die Sternsinger danken für eure Unterstützung

Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus

Am 8. Januar 2023 machten sich die Tallinger Sternsinger auf den Weg und hatten endlich wieder die Möglichkeit, euch persönlich den Segen Gottes und „Gute Wünsche fürs Jahr 2023“ zu überbringen. Ihr habt es Ihnen mit einem herzlichen Empfang gedankt.

TERIMA KASIH (indonesisch) – also DANKE – sagen die Sternsinger stellvertretend für Diva (11), ihren Bruder Gio (4) und alle anderen Kinder in Indonesien, die durch eure großzügige Hilfe mehr Stärkung und Schutz erfahren.

Eure Spenden von 618,40 € sind Teil der 65. Sammlung des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ e. V., mit der in diesem Jahr 26 Förderprojekte in Indonesien unterstützt werden, die sich für Kinderrechte, Kinder mit Behinderungen und frühkindliche Bildung einsetzen.

Konkrete Beispiele: Die Jugendbotschafterinnen und -botschafter der ALIT-Stiftung kümmern sich auf der Insel Bali darum, dass Minderjährige nicht als Kinderarbeiter im Tourismus ausgebeutet oder Opfer von sexualisierter Gewalt werden. Die Kinderzentren der Stiftung bieten Raum für Begegnung; sie sind sichere Spiel- und Lernorte. In Liedern, Rollenspielen und Gesprächen lernen die Kinder, Gefahren zu erkennen und gefährliche Situationen zu vermeiden.
Da die Verantwortung für den Kinderschutz bei den Erwachsenen liegt, sind auch Elternarbeit und gesellschaftliches Engagement ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit vor Ort.

Danke schön auch an unsere Sternsinger Emma, Lea und Helena sowie den Sternträger Tim, die mit ihrem Einsatz andere Kinder unterstützen, die verstärkt Hilfe und Schutz benötigen.

 
1_Stille Stars 22-DSC03837_360-240.jpg
2_Stille Stars 22-DSC03680_360-240.jpg
3_Stille Stars 22-DSC03687_360-240.jpg
4_Stille Stars 22-DSC03781_360-240.jpg
5_Stille Stars 22-DSC03648_360-240.jpg
6_Stille Stars 22-DSC03650_360-240.jpg
previous arrow
next arrow
 

 „Stille Stars“ 2022

Ehrenamtlich engagiertes Ehepaar Brigitte und Reinhard Krämer aus Talling erhält den Bürgerpreis

Seit 2003 lobt der Landkreis Bernkastel-Wittlich (seit 2014 im zweijährigen Rhythmus) den Bürgerpreis „Stille Stars“ aus und ehrt damit Menschen und Gruppen, die sich meist im Stillen, verborgen vor der Öffentlichkeit und abseits von traditionellen Ehrungen für das Gemeinwohl engagieren. Landrat Gregor Eibes hatte den Bürgerpreis „Stille Stars 2022“ im August 2022 öffentlich ausgelobt und eine Jury unter Vorsitz des Landrats wählte die diesjährigen ausgezeichneten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler aus.

In einem würdigen Festakt in der Kultur- und Tagesstätte Synagoge Wittlich zeichnete Landrat Gregor Eibes, die von der Jury bestimmten Preisträger aus. Zu den „Stillen Stars“ 2022 gehören auch die Eheleute Brigitte und Reinhard Krämer aus Talling, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Nachbarschaftshilfe, in der Betreuung einer hilfsbedürftigen und auf den Rollstuhl angewiesene Nachbarin, engagieren. Sie unterstützen ihre Nachbarin durch Hilfeleistungen in der pflegerischen und medizinischen Versorgung, durch Mithilfe im Haushalt, bei anfallenden Garten- und Reparaturarbeiten und durch Fahrdienste. Der betroffenen Nachbarin wird durch den Einsatz ihrer hilfsbereiten Nachbarn ermöglicht, in den eigenen vier Wänden, im gewohnten zuhause, zu verbleiben.

Landrat Gregor Eibes beglückwünschte die Eheleute Krämer zu der verdienten Auszeichnung mit dem Bürgerpreis „Stille Stars“ 2022 und dankte ihnen herzlich für ihr vorbildliches ehrenamtliches Wirken. Er betonte in seiner Ansprache, die Wichtigkeit und den hohen Wert von ehrenamtlichem Engagement für die Gemeinschaft. Wieviel ärmer und kälter wäre unsere Gesellschaft ohne das freiwillige Tun von ehrenamtlichen Akteuren wie die „Stillen Stars“.

Wir gratulieren dem Ehepaar Brigitte und Reinhard Krämer ganz herzlich zur Auszeichnung „Stille Stars“ 2022.

Der Gratulation schließen sich auch die Bürgerinnen und Bürger sowie die Ortsbürgermeisterin Frau Hoff der Gemeinde Talling herzlich an!

 

Heckenschnitt an Gemeindestrassen TallingRückschnitt von Sträuchern und Bäumen

In den Wintermonaten kann innerorts der Rückschnitt von Sträuchern und Bäumen problemlos erfolgen. Grundstückseigentümer*innen sollten sicherstellen, dass die Gemeindestraßen von überhängenden Ästen ausreichend freigehalten werden und Kurvenbereiche aus Gründen der Verkehrssicherheit einsehbar bleiben. Vielen Dank!

Bettina Hoff, Ortsbürgermeisterin

 

 

Ein Tauschräumchen für die Foodsaver

Was als kleine, private Foodsharing-Initiative von Monika Zimmermann startete, fand schnell großen Zuspruch in Talling und Umgebung. Die Lebensmittelrettung war gut organisiert und die Abholzeiten abgestimmt. Die Menge unverkäuflicher Lebensmittel, die unbedenklich und kostenfrei abzugeben war, nahm allerdings stetig zu, so dass die Gruppe nach einem geeigneten Raum Ausschau hielt.

Die Ortsgemeinde Talling kaufte bereits 2019 ein Grundstück mit einem kleinen Anbau unmittelbar neben dem Gemeindehaus an, um das Gemeindegrundstück abzurunden. Nun hat der alte Hühnerstall nach gründlicher Renovierung eine neue Nutzung gefunden. Die Foodsaver-Gruppe hat die Regale gefüllt und Kühl-/Gefriermöglichkeiten geschaffen. Die Teilnehmer*innen stimmen sich über WhatsApp ab und regeln die Reinigung des Tauschräumchens sowie die Entsorgung der übrig gebliebenen Verpackungen etc. untereinander. Die Tür des Tauschräumchens steht für neue Abnehmer*innen offen und auch ein Büchertauschregal hat hier Platz gefunden. Dieses Projekt zeigt wieder einmal, dass ehrenamtliches Engagement in Talling vieles unkompliziert möglich macht. Die Baumaterialien wurden von der Ortsgemeinde Talling gestellt und die Arbeitsstunden ehrenamtlich von Helfer*innen aus Talling erbracht. Herzlichen Dank!

Fachkundige Unterstützung ist auch beim letzten Arbeitsschritt gefragt, denn dann soll die Fassade ausgebessert und neu gestrichen werden. Wer Zeit hat und mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.

Bettina Hoff
Ortsbürgermeisterin

Foodsharing-Initiative Talling

Foodsaver-Gruppe v. l. n. r. Lisa Kok, Monika Zimmermann, Martin Andres, Johann Born sen., Reinhard Krämer, Heiko Zimmermann

 

 

Um die Nutzung der Internetseiten, der OG Talling für Sie zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der OG Talling stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.